Vita sportiva Februarii 2019

Panathinaiko. Athen. 400 Meter Bahn. 25.02.2019: Im „Kalimarmao Stadium“, Austragungsort der 1. Olympischen Spiele der Neuzeit, 1896, lieferten sich Hendrik Stamm und Mark Georger ein spannendes, TSC internes, 400 Meter Rennen. Mark siegte -vor den Augen der Olympischen Götter-  in 00:01:22,5. Hendrik lief 00:01:23,0.

35. Winterlaufserie Porz. 3. Lauf. 24.02.2019. Lars Friedrich verbesserte seine zwei Wochen alte 5 Km Zeit um 11 Sekunden: 00:19:16/ Platz 1/ AK 30. Persönliche 5 Km Bestzeit.

4. Tortura Frühjahrs Ultra. 55 Km/ 1000 Hm. 24.02.2019. Horst Schwendt, Andreas Schroth, Manfred Steckel liefen den Trail entlang von Wegen, Pfaden, Pferdetrassen im Kölner Stadtwald. Andreas trailte in 07:06:37/ Platz 4/ AK 45; Horst in 07:45:58/ Platz 2/ AK 50; Manfred in 08:03: 41/ Platz 6/ AK 60.

Gruppenbild mit Dame. Tortura Frühjahrs Trail, 2019

9. Ultra Trail La Magnetoise. 58 Km/ 1800 Hm. 17.02.2019. Horst Schwendt meisterte den Belgischen Trail in 10:23:00/ Platz 16/ AK 50.

107. Bertlicher Straßenlauf. 21,1 Km. 17.02.2019. Andreas Schroth lief den Halbmarathon in 01:49:22 / Platz 8/ AK 45.

2. G1 Grüngürtel Ultra. 63 Km. 17.02.2019. Manfred Steckel lief den G1 rund um Köln in 07:50:45/ Platz 1/ AK 60.

35. Winterlaufserie Porz. 2. Lauf. 10.02.2019.  Lars Friedrich lief seinen ersten 5 km Lauf in 00:19:27/ Platz 3/ AK 30.

7. Süchtelner Höhen Ultra. 100 Km/ 1100 Hm: 09.02.2019. Andreas Schroth und Manfred Steckel liefen den dreistelligen Ultra. Andreas in 13:23:35/ Platz 1/ AK 45 (Gesamt Dritter!); Manfred in 13:38:47/ Platz 1/ AK 60.

Andreas und Manfred nach dem dreistelligen Süchtelner Höhen Finish. 2019

5. Hivernal Trail. 51 Km/ 1200 Hm. 03.02.2019. Horst Schwendt, Andreas Schroth und Manfred Steckel liefen die anspruchsvolle Strecke im niederländisch-deutschen Grenzgebiet.  Andreas in 06:38:22/ Platz 6/ AK 45; Manfred in 07:02:53/ Platz 4/ AK 60; Horst in 08:14:58/ Platz 7/ AK 50.

Andreas in Führung auf Hivernalen Pfaden. 2019

Vita sportiva Ianuarii 2019

35. Winterlaufserie Porz. 1. Lauf. 27.01.2019: Andreas Schroth lief die 10 Km Strecke in 00:47:06/ Platz 26 / AK 45.

22. Marathon Winterstaffellauf Pulheim. 20.01.2018: Die Staffeln wurden von TSC’LERN und Friends gelaufen. Die Einzelwettbewerbe nur von TSC’LERN. Die Männerstaffel verbesserte sich um ca. 7 min im Vergleich zum Vorjahr. Andreas Schroth lief Persönliche HM Bestzeit.

CompetitionLäufer/ -inZeitPlatzierung
Männer
Staffel
LARS FRIEDRICH, TORRE DECKER, PHILIPP KRUCZYNSKI, HENDRIK STAMM, JAN LINDNER02:46:0312/ 65
Frauen
Staffel
STEFANIE RÜSWEG, Chiara B., CHRISTINA ENDEMANN, Lisa von S., Katrin K.03:14:55 6/ 13
Mixed
Staffel
Janice K., Nathalie C., Katharina A., Jörn S., PHILIPP LAMERZ, GERD BOSBACH03:22:1524/ 67
HalbmarathonANDREAS SCHROTH
RALF STURM
01:41:14
01:58:56
5/ AK 45
4/ AK 60
MarathonMANFRED STECKEL
HORST SCHWENDT
03:53:32
04:03:19
1/ AK 60
3/ AK 50
Zufriedene TSC’LER and Friends nach den Pulheimer Wettbewerben. 2019.

2. Bach-Tal-Ultra. 62Km/ 1100 Hm. 05.01.2019: Andreas Schroth lief den Ultra rund um Ratingen in 08:08:00/ Platz 2/ AK 45.

Summa Summarum 2018

TSC Jahresleistungen 2018

TSC Ultramarathon 2018Strecke (Km)Höhe (m)
1. Andreas Schroth1475,554ca. 36.000
2. Manfred Steckel1221,228ca. 27.000
3. Horst Schwendt1010,067ca. 25.000
TSC Bike 2018Strecke (Km)Höhe (m)
1. Hermann Schill15027111662
2. Timo Mahmens11290 80329
3. David Camargo 8730 57575

Hermann Schill erreichte mit seiner Leistung zugleich den 3. Platz des Radsportbezirkes Köln-Bonn 2018.

TSC Triathlon 2018Swim (Km)Bike (Km)Run (Km)
1. Manfred Steckel16,7600136
2. Ralf Sturm11,4420 94
3. Timo Mahmens 9,1350 83

 Jahresehrung Stadtradeln Köln 2018. Der TSC schaffte in den 21 Tagen des Klimaschutzprojektes „Stadtradeln“ den 1. Platz in der Sonderkategorie Vereine & Verbände (relativ). Danke an die beteiligten TSC’ler: Christina Endemann, Annett Kuck, Hendrik Stamm, Hermann Schill, Ralf Sturm, Christian Petermann, Manfred Steckel.

Vita sportiva Decembris 2018

  • 38. Bietigheimer Silversterlauf. 11,1 Km. Mark Georger und Torre Decker liefen den Schwäbischen Traditionslauf. Torre in 45:08/ Platz 46/ MHK; Mark in 00:45:33/ Platz 51/ MHK.
  • 3. Ultimativer Ultimo Ultra. 110 Km. 29.12.2018. Andreas Schroth, Manfred Steckel liefen den Saarland Radweg Ultra. Manfred musste mit Magen-Darmproblemen -nach einem gegessenen Bäckerei Brötchen- leider aufgeben. Andreas lief die Hartfüßler Strecke in 16:17:00/ Platz 1 der AK 45.
  • 4. Trail des Guel Noir. 53 Km/ 3000Hm. 22.12.2018.  Horst Schwendt, Manfred Steckel, Andreas Schroth liefen, gingen, krabbelten den Ultra um Blegny. Horst in 09:59:46/ Platz 21 der AK 50; Manfred in  09:10:45/ 3. Platz der AK 60; Andreas in 08:55:27/ 34. Platz der AK 45.

    MATSCH, Andreas, Horst, Manfred, MATSCH. Krabbelberg.
  • 7. Surise to Sunset Ultramarathon. 16.12.2018: Manfred lief  -rund um die Volksdorfer Teichwiese- innerhalb des Zeit Fensters (7 Stunden und 30 Minuten) 64,575 Km/ Platz 1 der AK 60.
  • Bello Gallico fenito est. 15.12.2018: Andreas Schroth lief den Ultimativen Ultramarathon, 160 Km/ 2300 Hm, in 34:54:00/ Platz 12 der AK 45. Damit schaffte Andreas die Längste Lauf Einzelstrecke im TSC 2018.
  • 18. Siebengebirgsmarathon. 650 Hm. 09.12.2018: Ralf Sturm, Manfred Steckel, Andreas Schroth liefen den gebirgigen Marathon bei Wind und Regen. Ralf in 04:45:15/ Platz 20 der AK 55; Manfred in 04:10:00/ Platz 4 der AK 60; Andreas in 04:48:49/ Platz 52 der AK 45.

    Andreas, Ralf, Manfred vor dem Start im wohltemperiertem Bürgerhaus
  • TSC Winter Run Competition 2018. 02.12.2018. Alea iacta est!
    MännerFrauen
    1. LARS FRIEDRICH. 00:39:171. JULIA FISCHER. 00:44:32
    2. MARK GEORGER. 00:40:292. CHRISTINA ENDEMANN. 00:52:13
    3. PHILIPP KRUCZYNKI. 00:40:47
    4. Hendrik Stamm. 00:41:28
    5. Gerd Bosbach. 00:45:36
    6. Andreas Schroth. 00:46:13
    7. Manfred Steckel. 00:48:35
    Beim Kölner Nikolauslauf über 10 Km wurde die ultimative, altersunabhängige TSC Winter Run Competition entschieden. Der TSC Summer Champion 2018, Philipp Kruczynski, stellte sich sportlich den Herausforderern und lief zugleich seine Persönliche Bestzeit über 10 Km. Gerd Bosbach erreichte zudem Platz 1 der AK 65.

Lars, Mark, Hendrik, Gerd, Manfred, Andreas, Philipp, Christina

Vita Organisatoriae 2018

  • www.triathlonsteckelcologne.de ist nach Hacker Zerstörung zurück im World Wide Web! Christian Petermann und Manfred Steckel bauen die Seite Schritt für Schritt wieder auf.
  • 8. TSC Jahreshauptversammlung. 05.12.2018:  Mittwoch, 18:30 Uhr im Eetcafe Maria, Hans-Böckler-Platz 1-3, 50672 Köln. Protokollant: Torre Decker.

    Christian, Christina, Mark, Florian, Hermann, Torre, Georg, Ralf, Hendrik, Manfred
  • 8. TSC Saisonabschlussfahrt: Tag der Deutschen Einheit. 03.10.2018. Die Radfahrt ging auf die von Hermann Schill ausgearbeiteten Tour durch das Bergische Land: 60 Km/ 800 Hm.

    Geschmückter Beginn des Eulentales

 

Vita sportiva Novembris 2018

  • 23. Olne-Spa-Olne. 70 Km/ 2500 Hm. 25.11.2018: Andreas Schroth lief den bergigen Ultra in den Belgischen Ardennen in 10:24:57/ Platz 91 der AK 45.

    Dynamischer Andreas in der dunklen Ardennen Nacht
  • 2. Rössle Weg Ultra. 57 Km/1200 Hm. 25.11.2018: Manfred Steckel lief zum 2. Mal den Landschaftslauf rund um Stuttgart in 07:19:00/ Platz 1 der AK 60.

    Endlich das Rössle RunMob Ziel in Obertürckheim
  • 1. Baldenysteig Ultratrail. 56 Km/ 1200 Hm.18.11.2018:  Manfred Steckel lief den Ultra  in 07:51:06/ Platz 1 der AK 60.
  • 34. Biegerparklauf. 17.11.2018: Andreas Schroth lief in Huckingen seine persönliche Bestzeit über 10 Km: 45:50:00/ Platz 10 der AK 45.
  • 14. Bensberger Martinilauf. Mark Georger und Hendrik Stamm liefen die Zweier Staffel (4,4 + 5,7 Km) in 00:41:52/ Platz 1 der Herren.

Vita sportiva Octobris 2018

  • 18. Röntgenlauf. 63,3 Km/ 1100 Hm. 28.10.2018: Andreas Schroth lief den Ultra im Bergischen Land in 07:18:35/ 33. Platz der AK 45.
  • TrailDorado. 24h Trailrunning: 14.-15.10.2018. Andreas Schroth erlief im Arnsberger Wald innerhalb von 24 Stunden 102,750 Km/ 1. Platz der AK 45.
  • 35. Marathon Eindhoven. 14.10.2018: Timo Mahmens und Manfred Steckel nahmen am größten Nord Brabanter Sportevent teil. Timo lief mit neuen Laufschuhen seinen Großzehnagel in eine eitrige Entzündung und musste bei Km 30 abbrechen, Manfred lief 04:19:09/ Platz 27 der AK 60.

    In der PHILIPS Stadt ist neben den Teilnehmern alles für den Marathon bereit
  • 22. Marathon Köln. 06.10.2018: Christina Endemann, Lars Friedrich und Manfred Steckel liefen den „Kölschen Klassiker“.  Christina in 04:20:04/ Platz 131 der HK, Lars in 03:29:00/ Platz 161 der AK 30, Manfred in 03:53:14/ Platz 30 der AK 60.

    TSC’ler and friends vor den „Kölschen Liebesschlössern“ der Hohenzollern Brücke
  • Halbmarathon Köln. 06.10.2018. Julia Fischer, Philipp Kruczynski und Hendrik Stamm liefen am frühen Morgen  den „Kölschen Halbmarathon“. Julia in 01:39:19/ Platz 44 der HK; Hendrik in 01:31:48/ Platz 119 der HK; Philipp in 01:29:47/ 30. Platz der AK 35: Persönliche Bestzeit Halbmarathon.

    Glückliche Julia auf der „Kölschen Einkaufsmeile“ nahe der Zielgeraden

Vita sportiva Septembris

  • 70.3 Ironman Cascais.  30.09.2018: Johannes Hill hat die 70.3 Mailen Distanz an der malerischen Portugiesischen Küste absolviert. Er finishte in 06:27:18/ Platz 243 der AK 30.

    „Im Westen nichts Neues“: Die Sonne geht auf
  • 12. Bickendorfer Büdchenlauf. 30.09.2018: Philipp Kruczynski lief die 10 Km Strecke in 00:41:44/ Platz 3 der AK 35.
  • 70.3 Ironman Rügen. 09.09.2018: Timo Mahmens und Manfred Steckel absolvierten die 70.3 Meilen Strecke auf der Größten Deutschen Insel. Timo in 05:15:48/ Platz 55 der AK 35 und Manfred in 05:37:34/ Platz 7 der AK 60.

IronMa Martha und IronMan Manfred an der Laufstrecken-Abzweigung in Binz

  • P-Weg-Lauf. 73 Km/ 2000Hm. 08.09.2018: Andreas Schroth lief die Ultra Strecke rund um das Sauerländische Plettenberg in 10:15:37/ Platz 7 der AK 45.
  • Cologne 226. 02.09.2018: Manfred Steckel absolvierte die 226 Km  Ironman Distanz in 11:45:59/ Platz 1 der AK 60.

    Die Erstplatzierten der AK 60 und AK 65 am Fühlinger See

Vita sportiva Augusti 2018

  • Triathlon Krefeld. 26.08.2018:
    TSC Triathlon Competition 2018Olympische DistanzPlatz/AK
    1. TIMO MAHMENS02:26:062/ 35
    2. JOHANNES HILL02:30:489/ 30
    3. MANFRED STECKEL02:35:121/ 60
  • Triathlon Allgäu: 19.08.2018: Ralf Sturm meisterte die Mitteldistanz, den Allgäu CLASSIC, rund um Immenstadt in 07:02:05/ 33. Platz der AK 60.

    Das Oberallgäu im Triathlon Fieber
  • Triathlon der 100 Herzen. 19.08.2018: Timo Mahmens und Manfred Steckel absolvierten die Mitteldistanz am Baldeneysee. Timo in 05:03:54/ Platz 2 der AK 35, Manfred in 05:31:06/ Platz 1 der AK 60.
  • 8. Ultra Marathon Monschau. 56 Km/ 950 Hm. 12.08.2018. Hendrik Stamm meisterte seinen „Premiere Ultra“ in der Eifel in 04:54:20/ 2. Platz der MHK.
  • 5. Ironman Maastricht. 05.08.2018. Timo Mahmens und Manfred Steckel machten sich in Limburg auf den Weg. Manfred finishte -bei seiner 5. maastricher Teilnahme-  in 12:29:55/ 8. Platz der AK 60. Leider hatte Timo kurz  vor der letzten Laufrunde einen Kreislaufkollaps und musste medizinisch versorgt werden und das Rennen beenden. Ohne dieses Schicksal hätte Timo eine grandiose Ironman Debützeit hingelegt. Leider wird diese Veranstaltung in der niederländischen Europastadt nicht fortgeführt.

Vita sportiva Iulii 2018

  • Arber Radmarathon. 250 Km/ 3750 Hm. 29.07.2018: Hermann Schill und Timo Mahmens  erkletterten sich den Bayrischen Wald. Beide nahmen zum 2. Mal bei dieser herausfordernden Veranstaltung teil.
  • Tour de Torre 2018. 19.07.- 25.07.2018: Radtour durch Nordengland: Torre Decker durchwanderte per Rad: Forrest of Bowland, Lake District, North Pennines, Yorkshire National Park. Insgesamt: 575 Km in 34:10:00 Stunden.
    Torre im Brexit Linksverkehr und ohne Angst vor dem Yorkshire Terrier
  • 26. Condor-Flug Radmarathon: 200 Km/ 1390 Hm. NRW Radmarathon Challenge. 22.07.2018. Hermann Schill meisterte den Challenge von Köln durch die Eifel und zurück nach Immendorf.
  • Grauer Kopf Ultra Trail. 66 Km/ 1500 Hm: 21.07.2018: Andreas Schroth lief den Ultra im Naturpark Nassau in 10:17:00/ Platz 12 der AK 45.
  • 17. Hamburg Wasser World Triathlon. 14.07./ 15.07.2018: Georg Mörtter bewältigte am Samstag die Sprintdistanz in 01:22:39/ Platz 24 der SEN 4 und nur einen Tag später die Olympische Distanz in 02:40:01/Platz 61 der SEN 4. Georg hat 17 Mal die Olympische Distanz der Hamburger Veranstaltung gefinished und damit eine beeindruckende Serie hingelegt. Hinzu kommen  seine 30 Mehrfachstarts an dieser hanseatischen Veranstaltung.
  • 6. Kölner Zoolauf: 13.07.2018. Lars Friedrich und Manfred Steckel liefen die 10,05 Km Strecke entlang erstaunter Fauna. Lars in 00:41:41/4. Platz der AK 30, Manfred (6. Teilnahme) in 00:49:34/ 2. Platz der AK 60.
    Lars, Kölsche Rindviecher, Manfred
  • 1. #ZeroHungerrun Köln. 10 Km. Welthungerhilfe Spendenlauf. 12.07.2018. Stefanie Rüsweg lief 00:44:45/ Platz 2/ Frauen gesamt. Hendrik Stamm lief 00:42:03/ Platz 21/MHK.
  • Ironman European Championchip Frankfurt. 08.07.2018. Manfred Steckel benötige für die Strecke 12:18:15/ 11. Platz der AK 60.
  • T3 Triathlon Düsseldorf. 01.07.2018: Timo Mahmens absolvierte die Kurzdistanz in der Landeshauptstadt in 02:22:47/ Platz 25 der AK 35.
  • Challenge Roth. 01.07.2018: Annett Kuck und Ralf Sturm meisterten die Iron Man Distanz in fränkischen Roth. Annett  in 13:08:01/ 13. Platz der AK 55, Ralf in 13:32:04/125 Platz der AK 5513:32:04/125 Platz der AK 55.

Glückliche Challenge Annett