Vita sportiva Decembris 2019

44. Kölner Silvesterlauf. 10 Km. 31.12.2019. Jan Lindner und Felix Gimkiewicz liefen durch die Merheimer Heide. Jan in 00:39:50/ Platz 21/ MHK ( Persönliche Bestzeit) ; Felix in 00:41:39/ Platz 5/ U 20.

6. Trail des Gueules Noires. 53 Km/ 2100 Hm. 21.12.2019. Andreas Schroth, Manfred Steckel und Horst Schwendt liefen bzw. kletterten den Belgischen Trail. Andreas in 09:02:32/ Platz 30/ AK 45; Manfred in 09:53:42/ Platz 6/ AK 60; Horst in 10:59:00/ Platz 25/ AK 50.

Horst, Andreas, Volontärin, Manfred. After Work. Blegny 2019.

The Bello Gallico. Ultra Trail. 160 Km/ 2200 Hm. 14.12.2019. Andreas Schroth lief den Ardennen Ultra bei grausamen Bedingungen: Regen, Wind, Matsch in 32:36:00/ Platz 20/ AK 45. Horst Schwendt marschierte die 80 Km Version in 17:50:00 /Platz 9/ AK 50.

Den verregneten Matsch Bello Gallico durchgehalten. Andreas, Horst. 2019.

20. Siebengebirgsmarathon. 42,195 Km/ 800 Hm. 08.12.2019. Andreas Schroth und Manfred Steckel liefen die waldige Strecke. Andreas in 04:25:27 Platz 20/ AK 45; Manfred in 04:17:09/ Platz 6/ AK 60.

Andreas, Manfred vor dem Start im Bürgerhaus Aegidienberg, 2019.

TSC WINTER RUN COMPETITON. Ultimative Altersunabhängigkeit.  01.12.2019 (23. Kölner Nikolauslauf).

Die TSC Herausforderer mit Premiere Läufer Hermann, 2019.

RangTSC'lerZeitRangTSC'lerZeit
1Lars Friedrich00:40:146Torre Decker00:44:17
2Jan Lindner00:40:287Philipp Kruczynski00:44:49
3Hendrik Stamm00:41:058Gerd Bosbach00:46:40
4Timo Mahmens00:42:409Horst Schwendt00:48:15
5Felix Gimkiewicz00:42:5810Manfred Steckel00:48:46
TSC'lerin
1Annett Kuck00:52:37
Gerd Bosbach erlief sich gleichzeitig den 1. Platz der AK 65; Annett Kuck den 3. Platz der AK 55. Hermann Schill lief bei seinem Debüt eine Wettkampf Runde -Achilles Sehnen ausgebremst-, d.h. 3,4 Km in 00:20:51.